England wiederum in der UEFA wegen Rassismus bei der Partie in Bulgarien

England wiederum in der UEFA wegen Rassismus bei der Partie in Bulgarien

Spiel der Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft 2020 zwischen den Nationalmannschaften von Bulgarien und England zweimal unterbrachen wegen der Erscheinungsformen von Rassismus seitens der Fans der Gastgeber. Das treffen war доиграна und endete mit dem Sieg der englischen Fußball-Pokals 6:0


Foto: Paul via Chesterton www.imago-im/www.imago-images.de

Der englische Fußballverband an die UEFA mit der bitte, eine dringende Untersuchung der Erscheinungsformen des Rassismus-Trikots der Nationalmannschaft von Bulgarien im Rückspiel der Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft 2020. Darüber heißt es im Twitter-Account der Organisation.

Das Match gegen England und Bulgarien Teams ging am Montag Abend in Sofia und endete mit dem Sieg der Gäste mit dem 6:0. Haupt-Schiedsrichter der Begegnung Kroate Ivan Bebek zweimal hielt die Begegnung in der ersten Halbzeit wegen rassistischen Verhaltens der Fans. Die Zuschauer skandierten die entsprechenden Beleidigungen und uhali. Während der zweiten Pause der Gebieter vergr Teams in подтрибунное Raum.

«Wir bitten die UEFA eine Untersuchung im Eilverfahren», heißt es in der Mitteilung des englischen Fußball-Verbandes. Auch hat er darauf hingewiesen, dass dieser Fall nicht der erste, wenn die Spieler der englischen Nationalmannschaft «ausgesetzt solcher misshandelt».

«Es ist schade, dass Bulgarien auf Ihr Stadion sind solche Idioten», — schrieb in seinem Twitter-Autor von zwei Tore von Raheem Sterling.

10. Juni auf dem Spiel mit Fans der Nationalmannschaft von Kosovo in Bulgarien bereits Rassismus ließen. Dann die UEFA bestrafte die Bulgarische Fußball-Union teilweisen Schließung der Tribünen auf dem treffen mit England und Tschechien. Aus diesem Grund am vergangenen Montag das Spiel frei blieben 5 tausend Stühle.

Nach den Regeln der UEFA, für die wiederholte äußerung von Rassismus setzt Vollsperrung Tribünen und einer Geldstrafe von €50 Tsd.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *