«Spartak» hat über die Zusammenarbeit mit seinem Ex-Verein tedesco

«Spartak» hat über die Zusammenarbeit mit seinem Ex-Verein tedesco

Das Team «Erzgebirge», in der der neue Trainer «Spartacus» begann seine Trainerkarriere, in der Lage zu nehmen, hat der Moskauer Klub der Jungen Fußballer zu vermieten


Foto: Global Press Look

Der Moskauer «Spartak» hat über die Zusammenarbeit mit dem Team «Erzgebirge», dient in der zweiten Kraft-Division Championship-Deutschland. Darüber berichtet in einem Interview mit Bild der Präsident des deutschen Klubs Helge Леонхардт.

Zusammenarbeit setzt Voraus, dass «Erzgebirge» in der Lage sein zu nehmen, hat «Spartak» in der Miete talentierte Spieler. Auch zwischen den Teams geplant Freundschaftsspiel.

«Wir wollen eine Vereinbarung unterzeichnen, in absehbarer Zeit. «Spartak» — der führende Club der Russischen Fußball und die Zusammenarbeit mit ihm bringt uns profitieren», sagte Леонхардт.

«Erzgebirge» ist der erste Verein im Karriere-Coaching von Domenico tedesco über die Unterzeichnung des Vertrages mit dem «Spartakus» angekündigt, am Montag. Der Trainer kam für das Team im Jahr 2017 und half Ihr vermeiden Abstieg in die Dritte Liga-Meisterschaft Deutschlands, dann zur Arbeit in Schalke.

Im «Erzgebirge» auch bis zur jüngsten Vergangenheit arbeitete Torwart-Trainer Max Урванчки, der ging in den Trainerstab tedesco «im Spartak».

Nach 9 Runden der Meisterschaft der zweiten Bundesliga «Erzgebirge» erzielte 15 Punkte und belegt in der Gesamtwertung den vierten Platz.

«Spartak» nach 12 Runden der Meisterschaft Russlands geht auf das 12-TEN Zeile. Erlitt das Team in der Meisterschaft fünf Niederlagen in Folge und in der nächsten Partie RPL spielen gegen die Besetzung der 11-TEN Zeile von «Ruby».

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *